Religion und Kleiderordnung:

Die Frage der Tolerierung religiös motivierter Kleidungsordnungen in der Schule hängt maßgebend von der Ernsthaftigkeit des religiösen Hintergrundes ab.

  • Heute wird vielfach bei Schülern große Toleranz an den Tag gelegt.

Für Lehrkräfte gilt diese Toleranz aufgrund ihrer Neutralitätsverpflichtung in weltanschaulichen und religiösen Fragen nicht (vgl § 38 SchulG BW). Allerdings ist diese Frage nach wie vor bestritten und wird vor den Gerichten verfolgt.

Bitte klicken Sie auf "weiter", um zum nächsten Untergliederungspunkt "Unterrichtsbefreiung und Beurlaubung" zu gelangen. Oder navigieren Sie nach eigenem Belieben in den obigen Kacheln.