Feststellung von LRS/ Legasthenie und Legasthenie/ LRS-Fördermaßnahmen in Baden Württemberg:

Zur Minderung der aus Legasthenie/ LRS resultierenden Nachteile, müssen in Baden Württemberg Fördermaßnahmen der Schule für die betroffenen Kinder angeboten werden.

Feststellung von Legasthenie/ LRS:

Die Feststellung von LRS/ Legasthenie zum Zwecke der Einleitung von Fördermaßnahmen ist deshalb so bedeutsam, weil hierdurch

Die Feststellung von Legasthenie/ LRS erfolgt in BW nach wie vor überwiegend durch Privatgutachten, obwohl die Schulen inzwischen zu einer eigenen Feststellung von Legasthenie/ LRS eigentlich aufgefordert sind.

Dies ist oftmals unbefriedigen, weil nicht jeder Geldbeutel eine teils sehr kostenintensive Feststellung von Legasthenie/ LRS zuläßt.

Sollten Sie hierbei auf Probleme stoßen, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen oder eine Erstberatung bitte direkt.

Fördermaßnahmen Legasthenie/ LRS:

Aufgrund der Neuregelungen der Verwaltungsvorschriften zur LRS/ Legasthenie soll die Einleitung von Fördermaßnahmen verwaltungsrechtlich erleichtert werden, d.h. alleine aus "dauerhaft" schlechten Deutschnoten, soll indiziell auf LRS/ Legeasthenie geschlossen werden können.

Da auch insofern aber immer ein Gegeneinwand möglich bleibt, daß es sich um keine Lernschwäche, sondern andere Ursachen handelt, wird abzuwarten bleiben, ob sich die Schulpraxis dem anschließen wird oder es weiter zu Konflikten kommt.

Bitte kontaktieren Sie mich  deshalb für weitergehende Fragen einer möglichst abgesicherten Feststellung / Fördermaßnahmen bei Legasthenie/ LRS direkt.

Legasthenie/ LRS - weitere Links:

Bitte klicken Sie auf  "Benotung LRS - Nachteilsausgleich LRS Baden Württemberg", um zum nächsten Untergliederungspunkt  zu gelangen.

Oder navigieren Sie nach freiem Belieben innerhalb der weiteren Punkte

Fördermaßnahmen Legasthenie/ LRS & Schule - landesspezifische Links: